Jetzt 30% Rabatt auf Außenbeleuchtung Kundenservice

Was sind die Vor- und Nachteile von 12-V-Lampen gegenüber 230-V-Lampen?

Welche Spannung Sie wählen, hängt vom persönlichen Geschmack und der Situation ab, in der die Beleuchtung benötigt wird. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile.

12 V

Vorteile:

  • Die Lampen geben deutlich mehr Licht ab als Halogenlampen bei 230 V. Eine 20-W-Halogenlampe bei 12 V gibt genauso viel Licht ab wie eine 50-W-Lampe bei 230 V. Eine 45-W-Halogenlampe bei 12 V gibt 3 Mal mehr Licht ab als eine 50-W-Lampe bei 230 V.
  • Die Lampen haben eine längere Lebensdauer, da sie eine geringere Spannung verarbeiten müssen.
  • Die Lampen geben helleres (weißeres) Licht ab und sie bleiben auch weiß, wenn sie gedimmt werden.
  • Es gibt mehr Auswahl bei Wattzahlen und Strahlenbündeln (20-35-50 W).
  • Möglichkeit zur Umrüstung auf Atmosphärenbeleuchtung mit LED.

Nachteile:

  • Für diese Lampen ist ein zusätzlicher Trafo erforderlich, der anhand der Belastung und des Einbauorts (Abstand zum Strahler) gewählt werden muss. Abhängig von der Belastung und dem Einbauort (Abstand zum Strahler) muss ein elektronischer oder gewickelter Transformator installiert werden.
Wenn der Abstand zwischen dem Strahler und dem Transformator bis zu 2 m beträgt, kann ein elektronischer Transformator verwendet werden. Wenn der Abstand allerdings größer ist als 2 m, muss ein gewickelter Transformator installiert werden. Je größer der Abstand und je höher die Belastung wird, desto dicker muss das verwendete Kabel sein. Je größer der Abstand zwischen dem Transformator und dem Strahler ist, desto größer sind die auftretenden Verluste.
 

Vorteile:

  • Es ist kein Trafo erforderlich (wird häufig in massiven Decken ohne zusätzlichen Hohlraum verwendet, in denen keine Trafos eingesetzt werden können).
  • Auch für Energiesparlampen einsetzbar.
  • Möglichkeit zur Umrüstung auf Atmosphärenbeleuchtung mit LED.
  • Die Lampen geben ein warmes Licht ab (gelblicherer Schein - vergleichbar mit der Farbe einer Standardglühbirne).

Nachteile:

  • Weniger Auswahl bei Wattzahlen (35-50 W).
  • Beim Dimmen tendiert die Lichtfarbe ins Orange.
  • Begrenzte Lebensdauer.
Der Verbrauch ist bei beiden Versionen identisch.
 

12 V und 230 V