Jetzt 30% Rabatt auf Außenbeleuchtung Kundenservice

Kann ich meine Glüh- oder Halogenbirnen durch LED-Birnen ersetzen?

Ja, in vielen Fällen können Sie Ihre Glühbirnen einfach eins zu eins austauschen. Wir führen Sie durch die wichtigsten Schritte bei der Auswahl von LED-Ersatzlampen, dies tun wir für die meisten verwendeten Leuchten. Wenn Ihre Glühbirnen eine andere Spannungsebene als die üblichen 230 V benötigen, müssen Sie ein paar zusätzliche Dinge beachten.
 
Der Austausch Ihrer vorhandenen Glüh- oder Halogenlampen gegen langlebige LED-Lampen hat zahlreiche Vorteile. Sie profitieren von einer noch besseren Lichtleistung und einem sehr geringen Verbrauch. Außerdem kann LED alle Schattierungen von weißem Licht verarbeiten, das warme gelbliche Licht von Halogen ist durchaus möglich!
 

1. Welchen Lampensockel haben Sie?

Die Fassung oder der Sockel ist der Teil der Lampe, der in die Fassung des Leuchtmittels passt. Manche Lampen haben ein Schraubgewinde, mit dem Sie die Lampe in die Fassung schrauben können (z. B. E27). Andere Lampen haben unten zwei Schenkel (z. B. GU10), die man mit einer Vierteldrehung in der Fassung befestigt.
Da E27 und GU10 die mit Abstand am häufigsten verwendeten Lampenfassungen sind, bieten wir für diese Fälle LED-Ersatzlampen an. E27-Lampen und GU10-Strahler arbeiten immer mit 230V und können in den meisten Fällen eins zu eins ersetzt werden.
 

GU10 lamp

Alle GU10-Glühbirnen anzeigen

E27 lamp

Alle E27-Glühbirnen anzeigen

Normalerweise werden E27-Glühbirnen für die klassik Form (Klassik)oder die tropfenförmige Lampe (Tropfenlampen) gewählt. Wenn die Glühbirne selbst sichtbar ist und einen dekorativen Teil Ihrer Beleuchtung bildet, sind die Edison- und Globelampen eine schöne Lösung. Bei GU10 ist die klassik (QPAR51) bei weitem die häufigste.
 
Haben Sie eine andere Fassung und sind Sie sich nicht sicher, welche LED-Lampen erlaubt sind und welche nicht? Dann wenden Sie sich an unseren Kundendienst, er kennt das Sortiment wie kein anderer. Übrigens können Sie in unserem Blog mehr über die verschiedenen Lampenfassungen lesen.
 
12-Volt-Glühbirnen können nicht 1:1 durch ihr LED-Pendant ersetzt werden, da sie über einen Transformator betrieben werden. Ältere Halogentrafos sind nicht immer geeignet, die sparsameren LED-Lampen zu betreiben, daher ist es wichtig, dass der verwendete Trafo kompatibel ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Ihre Lampen nicht richtig funktionieren und ihre Lebensdauer verkürzt wird.
 
Wenn Sie sich vergewissern möchten, ob Ihre Lampen durch LED ersetzt werden können, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.
 
Wenn Sie GU5.3 (MR16)-Lampen haben, können Sie diese in der Regel einfach durch GU10-Spots ersetzen, indem Sie die Fassung austauschen und den Transformator herausnehmen. Schließlich haben sie die gleiche Größe. In einigen Fällen ist es sogar möglich, ein LED-Modul zu verwenden.
 
Wenn Sie noch Zweifel oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Achtung! Lassen Sie diese Arbeiten immer von einer Elektrofachkraft durchführen.
 

2. Wollen Sie die Lampen dimmen können?

Die Lichtintensität an die momentanen Bedürfnisse anpassen zu können ist in den meisten multifunktionalen Räumen kein überflüssiger Luxus. Für Schreibtischarbeiten brauchen Sie mehr Licht als bei einem gemütlichen Abendessen. Bei jeder Leuchte auf unserer Website wird unter den technischen Details angegeben, ob sie dimmbar ist oder nicht. Schauen Sie das also auf jeden Fall nach, wenn dies für Sie eine Voraussetzung ist.
 

3. Wählen Sie eine Farbtemperatur (Lichtfarbe)

LEDs sind inzwischen so weit entwickelt, dass sie alle Töne weißen Lichts erzeugen können. LED-Lampen können sowohl warmweißes (2800 bis 3000 Kelvin) als auch kaltweißes (4500 Kelvin) Licht ausstrahlen. Halogen- und Glühlampen sind dagegen auf warmweiße Lichttemperaturen begrenzt.
 
Oft wird bei der LED-Lampe ausdrücklich angegeben, um welche Farbtemperatur es sich handelt. Wenn das nicht der Fall ist, können Sie sich am Kelvin-Wert auf der folgenden Tabelle orientieren.

Farbtemperatur der Beleuchtung

4. Bestimmen Sie die erforderliche Lichtleistung

Oft schauen die Leute nach der Wattleistung, um daraus abzuleiten, wie viel Licht eine Lampe gibt. Jedoch ist die Wattleistung die Einheit für den Energieverbrauch und nicht für die Lichtleistung.
 
LED-Lampen gehen mit der verbrauchten Energie viel effizienter um als Halogen- oder Glühlampen. Die Lichtausbeute einer LED-Lampe ist viel höher. Eine LED-Lampe kann mit ungefähr einem Fünftel der Wattleistung ebenso viel Licht liefern wie eine Halogenlampe. Meistens wird auf der Verpackung von LED-Lampen eine recht genaue Ersatzleistung angegeben. LED-Lampen untereinander weisen darüber hinaus oft noch Unterschiede in der Menge Licht pro Einheit Watt auf. Die Wattleistung ist darum nicht der beste Referenzwert.
 
Um die Lichtleistung verschiedener Lichtquellen zu vergleichen, schauen Sie am besten nach dem Lumen-Wert. Lumen ist die Einheit des Lichtstroms, die gesamte Lichtmenge, die ein Leuchtmittel abgibt. Abhängig vom Verwendungszweck eines Raums wählen Sie die passende Lichtleistung der LED-Lampe.
 

5. Abstrahlwinkel bei Spots wählen

Bei Strahlern wird immer ein Abstrahlwinkel genannt. Der Abstrahlwinkel gibt an, in welchem Maße das Licht eines Leuchtmittels gestreut wird. Je kleiner der Abstrahlwinkel, desto gerichteter und fokussierter ist die Lichtleistung. Kleine Abstrahlwinkel werden meistens für Akzentbeleuchtung verwendet, während größere Abstrahlwinkel für allgemeine Beleuchtung geeigneter sind.
 

Öffnungswinkel der Beleuchtung

LED-Glühbirnen einfach online bestellen

Jetzt, da Sie wissen, worauf Sie achten müssen, steht Ihnen nichts mehr im Wege, um sofort alle Vorteile der energieeffizienten LED-Lampen zu genießen. In unserer riesigen Kollektion finden Sie bestimmt die perfekten LED-Lampen, um Ihre aktuellen Halogen- oder Glühlampen zu ersetzen. Bestellen Sie noch heute bei dmlights und lassen Sie sich Ihre Glühbirnen schon bald sicher nach Hause liefern.

Entdecken Sie hier alle LED-Lampen